Einladung zur Jahreshauptversammlung 2024

Liebe Sängerinnen und Sänger,
Freunde und Förderer des Gesangsvereins Concordia Schadeck 1878 e.V.!

Der Vorstand von STIMMENGEWIRR  Concordia Schadeck 1878 e.V. lädt ganz herzlich alle Mitglieder zur alljährlichen Jahreshauptversammlung ein:

Mittwoch,den 10.07.2024 um 19.30 Uhr im Haus der Vereine in Schadeck

Die Einladungen sind allen Mitgliedern zugegangen, wenn noch Ergänzungen zur Tagesordnung gewünscht werden, meldet euch bitte bis spätestens 19.06.2024 schriftlich beim Vorstand.

Über eine rege Teilnahme und einen konstruktiven Abend freut sich der Vorstand.

Aphrodite Dreiling, 1. Vorsitzende

Chorleiterwechsel

STIMMENGEWIRR Concordia1878e.V.Schadeck ab 01.04.2024 unter neuer Leitung:

Nach der unerwarteten Kündigung der ehemaligen Chorleiterin atmeten die Stimmengewirrler auf,als sie erfolgreich Thomas Hannappel als neuen Chorleiter gewinnen konnten.Thomas konnte die Chormitglieder schon in seinem Probedirigat für sich begeistern. Jede/r der mit ihrem/seinen Chor schon einmal vor dieser Aufgabe stand,weiß:das ist nicht so einfach! Passt der gewohnte Probentag? Arbeitet der/die NEUE so wie bisher? Stimmt die Chemie? Dabei haben wir dann nach einer erstaunlich kurzen Suche(vielen Dank an Doro ; ) einen Volltreffer gelandet:

👉 Thomas Hannappel 👈 Thomas lernte mit 9 Jahren Klavier spielen,machte eine Kirchenmusikausbildung bei Reinhold Gläser in der Stadtkirche LM und besuchte die Chorleiterschule in Dillenburg.Ob an der Orgel oder dem Klavier spürt man seine Leidenschaft für die Musik.In seiner „Freizeit“leitet er mehrere Chöre und erteilt zahlreichen Schüler/innen Klavierunterricht.

Er bringt alles mit,was wir gesucht haben:

  • kompetenter,engagierter Chorleiter,der es versteht zu motivieren
  • Begeisterung/Feeling für POP,ROCK,SCHLAGER & more
  • kennt sich super aus im Repertoire
  • vermittelt die Arrangements mit einer Menge Humor,aber auch mit Anspruch
  • spielt 1a Klavier : )
  • dabei kommen auch die Stimmgesundheit und die Chorgemeinschaft nicht zu kurz!

Wir heißen Thomas herzlich willkommen und freuen uns auf die gemeinsamen Proben und Projekte!

Unser bereits vorher geplantes ☕&🍰Konzert am 27.10.24 kann und wird stattfinden unter der Leitung von Thomas Hannappel! 🎶

Chorwochenende Vallendar

umgeben von einem weitläufigen, parkähnlichen Garten mit Quelle, Bächen, Bäumen…

Von der Unsicherheit befreit, konnten die Stimmengewirrler ihr geplantes Chorwochenende vom 9.bis 10.März 2024 auch ohne Chorleiterin sorglos genießen. Die Veranstaltung, an der 18 Sänger/Innen teilnahmen, fand in Vallendar statt.

Aufgrund der abrupten Veränderungen in der Chorleitung musste das Programm kurzfristig angepasst werden und konzentrierte sich nun auf das Thema „Team Bonding and Team Building“.

Gut gelaunt bei schönstem Frühlingswetter starteten wir in die 1.Runde im sonnendurchfluteten Probenraum.

Birgit Görl-Schmidt,Tenorette,hatte zur Überraschung aller einige Kanons eingepackt,die von allen mit großer Freude&Begeisterung zum Einsingen eingeübt wurden. Herzlichen Dank an Birgit ❣️ Shalom🎶I like the flowers🎵Dona Nobis Pacem🎶

Dann wurden zwei Gruppen gebildet die sich folgenden Aufgaben widmeten:

  • …den Ablauf des großen Konzerts definitiv zusammen zu stellen…
  • Überlegungen wie das Bühnenbild aussehen könnte…

Nach einem reichhaltigen Mittagessen gab es Zeit zur freien Verfügung:Spaziergang an den Rhein,Stadtbummel,Chillen in der Frühlingssonne…

Wohl inspiriert durch das herrliche Wetter starteten die Stimmengewirrler in die 2.Runde und stellten ihre erarbeiteten Konzepte vor.

So verging der Probentag unglaublich schnell, und man fand sich nach einem leckeren gemeinsamen Abendessen in geselliger Runde wieder.

Die Stimmengewirrler ließen den Abend gemütlich ausklingen und schauten sich (nach einigen technischen Schwierigkeiten ; )gemeinsam den Film“Wie im Himmel“…an, der schon lange auf der Wunschliste stand…

Am nächsten Morgen wurden direkt nach dem Frühstück in lockerer,gut gelaunter Stimmung nocheinmal die Kanons vom vorherigen Tag angestimmt und Dona Nobis Pacem🎶in der Hauskapelle a cappella zum Besten gegeben.

Als Belohnung gab es dann noch reichlich selbstgebackenen Kuchen bevor die Teilnehmer/innen beseelt und gemeinschaftlich gestärkt die Heimreise antraten .

Es war ein wundervolles Ereignis, das auch im nächsten Jahr in ähnlicher Form wiederholt werden soll!

Herzlichen Dank an euch alle ❣️

„Oh du fröhliche“ beim Altentag in Eschenau am 10.Dezember 2023

13 Sänger/Innen erfreuten nicht nur die Senior/Innen beim vorweihnachtlichen Adventsnachmittag in Eschenau .Ganz ohne Chorleitung,mit musikalischer Unterstützung am Keyboard durch Julian. Für alle gab es Kaffee und leckeren selbstgebackenen Kuchen ; )
„Süßer die Glocken nie klingen“
„Stille Nacht“ „Leise rieselt der Schnee“ „Trag mi Wind“ „Abendlied“ „Halleluja“

Wenn das Zuhören zum Genuss wird…

Gelungenes Konzert anlässlich des 15.jährigen Bestehens von „STIMMENGEWIRR“Concordia1878e.V.Schadeck“ und „OBLIVION TIMES“der Schulband der Adolf Reichwein Schule

Nach einer halbjährlichen Projektphase,die auch zum Ziel hatte,neue Sänger/Innen hinzuzugewinnen,hat der Chor“STIMMENGEWIRR“Concordia 1878e.V.Schadeck am Sonntag,den 18.Juni,im voll besetzten Haus der Vereine mit einem Best-of-Konzert die zahlreichen Besucher begeistert.Sowohl der Chor als auch die Band präsentierten einige musikalische Leckerbissen.Adrian Allan aus Ennerich,Lehrer an der ARS und neuer Sänger von Stimmengewirr,ist Leiter der Musik-AG,in der die Schulband gemeinsam miteinander probt. Normalerweise treten die jungen Menschen nur bei schulinternen Anlässen auf.Nun nahmen sie durch Allans Vermittlung zum 2.Male an einem öffentlichen Konzert teil,und die Freude darüber drückte sich in den Interpretationen aus.Nicht ohne Grund nennen sich Lorena(Keyboard),Shayan(Percussion),Keanu(Gitarre), sowie die Sänger/in Surafiel,Alex und Emma „Oblivion Times“(in Vergessenheit geratene Zeiten).Dabei liegt ihr musikalischer Schwerpunkt doch auf anspruchsvollen Songs früherer Jahre:“Meet me at our Spot“,“This is the Life“,“Someone Else“,“Should I stay or Should I go“ begeisterten die Besucher.Besonders gelungen war den jungen,sympathischen Musikern“Hotel California“ und nicht nur bei der Zugabe „Take me home,Country Roads“ ließ sich das Publikum zum Mitklatschen und Mitsingen animieren. „Wir sind so glücklich und zufrieden mit der Projektphase der letzten 6 Monate,wir konnten 5 neue Sänger/Innen dazugewinnen und unser Repertoire aus den Bereichen Pop,Rock & Schlager erweitern“stellte die Schriftführerin Jutta Schneider fest.Waren ursprünglich deutlich mehr Darbietungen vorgesehen,nahmen die Stimmengewirrler Rücksicht auf die hochsommerlichen Temperaturen im Haus der Vereine und hatten ihr Programm gekürzt. Nicht nur das Hören war ein Genuss:Den Sänger/Innen war auch deutlich anzusehen, mit welchem Einsatz und welcher Freude sie zusammen musizieren. Dies ist sicherlich auch ein Verdienst von Chorleiterin Annette Kohler aus Oberselters,die es versteht,den Chor zu herausragenden musikalischen Leistungen zu motivieren.Ob es nun“I have a dream“,Fire in your heart“,Was kann ich denn dafür“,“Mit 66 Jahren“,Hit the road Jack“,Halleluja“Dein ist mein ganzes Herz“Perfect“Trag mi Wind“,oder „Gabriellas Song“ein in der Landessprache Schwedisch vorgetragenes Lied waren:Die Zuhörer bedachten auch den Auftritt des Chores mit langem,anhaltendem Applaus.“Can’t help falling in love“ und ein sanftes Abendlied gab es dann noch als musikalisches Sahnehäubchen.Zum Gelingen beigetragen haben auch die beiden Bad Camberger Johannes Gerstenberg am Schlagzeug und Heinrich Thuy,der zusagte,“den Chor so lange am Klavier zu begleiten, bis ich nicht mehr kann“.Der STIMMENGEWIRR-1.Vorsitzenden Aphrodite Dreiling war am Ende des Konzertes die Erleichterung und Freude anzumerken:“Die Mühe und Arbeit der letzten Monate haben sich gelohnt.Wir sind wirklich ein tolles Team und es macht uns allen großen Spaß zu singen“.Die Besucher hatten auch die Möglichkeit,am „STIMMENGEWIRR-Quiz teilzunehmen. Zu gewinnen waren 3 freie Mitgliedschaften im Chor bis Dezember – eine weitere Maßnahme,zusätzliche Vereinsmitglieder,möglichst auch aktive Sänger/Innen dazugewinnen zu wollen.

Peter Schäfer für die örtliche Presse

Wir laden ein zum Konzert!

Nachdem unser Projekt „Best of“ erfolgreich abgeschlossen wurde dürfen wir jetzt stolz das Ergebnis dieser bisher einmaligen Aktion präsentieren:

Zusammen mit vielen neuen Sängerinnen und Sängern, die beim Projekt „Best of“ mitgemacht haben laden wir am 18. Juni 2023 um 15 Uhr zum Kaffee-und-Kuchen-Konzert ins Haus der Vereine Schadeck ein! Der Einlass ist ab 14 Uhr!

Wir werden alle Stücke, die wir im Rahmen von „Best of“ einstudiert haben, präsentieren. Es werden viele Stücke aus dem Bereich Pop, Rock, Schlager usw. mit Begleitung und mit der Schulband „Oblivion Times“ (Adolf-Reichwein-Schule) zum Besten gebracht. Der Eintritt ist frei (über Spenden freuen wir uns!). Es wird eine schöne Zeit mit lieben Leuten und guter Laune garantiert. Wir freuen uns auf euren Besuch.

Nach unserem sehr erfolgreichen musikalischen Chorwochenende im Oktober haben wir mit unserem Best of Projekt anlässlich unseres 15jährigen Bestehen’s viele interessierte *Projektmitglieder/innen,Neuzugänge* gewinnen können:Die Probenteilnehmer/innen haben sich mehr als verdoppelt!!

Adrian,Andrea,Beate,Birgit,Christoph,Edith,Engelbert, Karin,Lukas,Monika,Johannes,Regine,Ricarda,Viktoria…

Unsere Chorleiterin,Annette Kohler,freut sich mit uns allen und lobt die konzentrierte und unterstützende Probenarbeit.“Ich finde, ihr seid a l l e klasse! Sowohl die „Stammbesetzung“ als auch alle Neuzugänge!Weiter so und herzlichen Dank dafür von meiner Seite.

Wenn wir so weitermachen, wird ein wunderbares Konzert unsere Ernte sein!“
Auch vom Vorstand an dieser Stelle nocheinmal:
„Herzliches Dankeschön an euch  a l l e für die Vereinstreue, das Miteinander, die gegenseitige Unterstützung, den starken Zusammenhalt, sowie die Aufgeschlossenheit und Bereitschaft für Neues!“

In einer echten Gemeinschaft wird aus vielen ICH ein WIR  ; )

Jutta Schneider  Schriftführerin